Info+FAQ

KML_Innen-1

ÜBER UNS

Gleich vis-á-vis dem Straßenbahnhof Angerbrücke lädt das Ebenholz umrahmte Schaufenster einer ehemaligen Feinbäckerei zum Lauschen, Staunen, Bleiben und Mitmachen ein. Denn heute warten keine kunstvoll verzierten petit four mehr darauf, genüsslich verzehrt zu werden, sondern Klänge und Töne sich durch beherztes oder zärtliches Zupfen, Streichen, Anschlagen, Blasen und Schwingen zu entfalten.

Fünf Frauen verschiedenster musikalischer Herkunft, ob akademisch gebildet oder quer eingestiegen, bieten professionellen musikalischen Unterricht u.a. in den Fächern Gesang, Cello, Klavier oder Blockflöte an. Dabei ist uns allen die Lust am wirklichen Musik-Machen (praktischen gemeinsamen Musizieren), eine langjährige Bühnenerfahrung und der spielerisch-improvisatorische Umgang mit Instrument und (nicht immer schon) vorhandenem Tonmaterial gemeinsam.

In den regelmäßig stattfindenden Jahreszeiten-Salons – je für Kinder oder Erwachsene – kann man sich an seinem Instrument präsentieren, gemeinsam musizieren, improvisieren, einfach nur begegnen, austauschen, zuhören, lachen, kennenlernen – bei Kuchen und Kakao, Wein oder Bowle.

Wer uns oder unsere (internationalen) Künstlerkollegen ganz nah erleben möchte, sollte die durchaus zuweilen spontan arrangierten Hauskonzerte vor Ort nicht verpassen. So lassen sich – hoffentlich motivierende – Einblicke ins Musiker-Werkeln erhaschen und oft genug kleine, nicht nur musikalische Perlen wieder- und neu entdecken.

Allen Interessierten – Mutigen wie Fortgeschrittenen – seien hier, fächerunabhängig, noch drei im Werden begriffene Gruppenangebote ans Herz gelegt:

Wir möchten einen kleinen Chor/eine Vokalgruppe gründen, die sich regelmäßig unter eventuell alternierender Leitung trifft.
Im Sinne früher musikalischer Förderung haben wir auch an eine wöchentliches Spiel- Angebot für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren gedacht.
Den Jugendlichen soll außerhalb der Salons Raum gegeben werden, sich als Duo, Trio, Band oder Miniorchester zusammen zu finden und eine gemeinsame musikalische Sprache zu entwickeln.

Frei nach Beuys (oder Gusteau) : jeder ist ein Künstler!

Also hereinspaziert!

Herzlichst,

Natalie Occhipinti

(Text: Anja Sokolowski)

FAQ

WIE VEREINBARE ICH EINEN TERMIN?
WAS KOSTET EIN UNTERRICHT?

Bitte sprechen Sie die Lehrerinnen direkt per E-Mail oder Telefon an. Wir sind eine Kooperation, in der jede von uns autonom handelt. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Wunschlehrerin nach freien Terminen, einem Kennenlernen und den Preisen und Rahmenbedingungen für den Unterricht.

ERMÄSSIGUNGEN FÜR KINDER

Wir sind beim Sozialamt der Stadt Leipzig gelistet. Unter Umständen ist es möglich, dass Eltern „Leistungen für Bildung und Teilhabe“ beantragen und so ein Teil der Unterrichtskosten von der Stadt Leipzig getragen werden können.
Sprechen Sie uns hierzu einfach an:
anfrage@kleine-musikschule-lindenau.de oder
0178 32 47 013, Ansprechpartnerin Natalie Occhipinti.

KML_Innen-2