Merle Vester: Blockflöte für Kinder

Musik, Tanz und Sprache – drei Elemente, die ihr Leben bestimmen.

Aufgewachsen in einem kleinen Ostseedorf bei Kiel, erhielt sie schon in ihrer frühen Kindheit Blockflötenunterricht und sammelte ihre ersten musikalischen Erfahrungen im Bereich der Kirchenmusik, wo sie während vieler Jahre sowohl in verschiedenen Ensembles als auch solistisch auftrat. Bereits mit 15 Jahren erteilte sie selbst ihren ersten Unterricht für Blockflöte. Währenddessen war die Begeisterung für ihr zweites Instrument, die Violine, hinzugekommen.

Als es sie 2003 zum Studium (Dolmetschen/Übersetzen für Spanisch und Englisch) nach Leipzig verschlug, entdeckte sie hier auch ihre Leidenschaft für den Tanz und die Musik des argentinischen Tangos. Ein längerer Aufenthalt in Argentinien brachte sie zudem mit dem Instrument der singenden Säge in Kontakt. Seither ist sie als Violinistin und Sägen-Spielerin fester Bestandteil des Leipziger Tangoorchesters und mit ihren Instrumenten an verschiedenen künstlerischen Projekten beteiligt.

Besonders am Herzen liegt ihr der Umgang mit Kindern. So wie sie auf der Bühne des Neuen Schauspiel Leipzig bereits mehrmals im Rahmen der Silvesterrevue mit ihrer singenden Säge Kinder zum Staunen gebracht hat, so ist es ihr auch mit ihrem Blockflötenunterricht an der Kleinen Musikschule Lindenau ein Anliegen, Kinder spielerisch und mit Spaß an die Musik heranzuführen.